Trockenes Wetter – Sparsamer Umgang mit Trinkwasser!

Die lange Trockenheit ist auch bei der Wasserversorgung der Gemeinde Eich spürbar. Die Wasserbezüge sind in den vergangenen Wochen massiv gestiegen, gleichzeitig sind die Quellerträge zurückgegangen. Es wird vermehrt Wasser aus dem Sempachersee bezogen. Aber auch diese Bezüge sind begrenzt. Längere Niederschläge sind nicht in Sicht. Wir bitten Sie deshalb, mit dem Trinkwasser haushälterisch umzugehen. Sie können dazu beitragen indem Sie:

  • den Garten, wenn überhaupt nötig, zurückhaltend giessen.
  • auf das Bewässern von Rasenflächen verzichten.
  • das Nachfüllen von Schwimmbädern unterlassen.
  • auf das Waschen von Autos verzichten.
  • wasserverbrauchsintensive Arbeiten wenn immer möglich aufschieben.

Grössere Wasserbezüge sind vorgängig der Wasserversorgung Eich zu melden.

Wir danken Ihnen, dass Sie mithelfen, zu unserem Trinkwasser Sorge zu tragen.

Wasserversorgung Eich