Coronavirus – Massnahmen und Information des Kantons Luzern

In der zentralchinesischen Stadt Wuhan ist es zu einer aussergewöhnlichen Häufung von Lungenentzündungen gekommen. Verursacht werden diese durch ein bisher unbekanntes Coronavirus (2019-nCoV).

2019-nCoV ist auch im Kanton Luzern ein Thema. Die Behörden und das Gesundheitswesen sind auf ein Auftreten des Krankheitserregers vorbereitet. Wer sich schützen will, befolgt die Empfehlungen und Anweisungen auf der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit (BAG).

Im Übrigen hat das BAG zwei Infolines eingerichtet, an die sich die Bevölkerung wenden kann:

Für die Bevölkerung: 058 463 00 00
Für Reisende: 058 464 44 88

Wichtig! Die Lage kann sich laufend ändern. Die aktuellsten Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit oder beim Kanton Luzern.