Eich ist Energiestadt

“Schöne Aussichten am Sempachersee” steht nicht nur für unsere malerische Lage, sondern auch für eine zukunftsorientierte Energie- und Klimapolitik.

Eich hat sich mit dem Energiestadt-Label auszeichnen lassen. Das Label «Energiestadt» zeichnet eine Stadt oder Gemeinde aus, welche überdurchschnittliche Anstrengungen im Bereich ihrer kommunalen Energie- und Klimapolitik – in Abhängigkeit der vorhandenen Handlungsspielräume – unternommen hat. Die Umwelt- und Energiekommission und der Gemeinderat haben zusammen mit der Verwaltung Projekte in den verschiedenen Energiestadt-Bereichen  umgesetzt und planen weitere Projekte für die kommenden Jahre. Für das Energiestadt-Label sprechen u.a. der aktive Einsatz von Indikatoren und Kennzahlen, die Realisierung der energetisch nachhaltigen Bauprojekte «Seepark – Wohnen im Alter» und «Spillmatte – bezahlbarer Wohnraum» oder die von der Gemeinde aktiv vorangetriebene Regionalisierung der Wasserversorgung. Diese stellt nicht zuletzt eine Vorbereitung auf die Anforderungen des Klimawandels dar. Um die Qualität und das kontinuierliche Engagement der Gemeinde zu bestätigen, findet alle vier Jahre ein Re-Audit statt.