Demission von Irene Wüest Häfliger als Gemeinderätin / Anordnung Ersatzwahl Gemeinderat

Irene Wüest Häfliger hat an der Gemeinderatssitzung vom 19. Mai 2022 ihren Rücktritt aus dem Gemeinderat mit Wirkung per Ende November 2022 erklärt. Irene Wüest Häfliger wurde im Jahr 2020 in den Gemeinderat gewählt und übernahm den Aufgabenbereich Bildung. Der Gemeinderat bedauert den Rücktritt von Irene Wüest ausserordentlich. Im Namen der ganzen Bevölkerung dankt er Irene Wüest für ihren Einsatz im Dienste der Gemeinde ganz herzlich. Die Ersatzwahl für den Rest der laufende Amtsdauer 2020 bis 2024 wird auf Sonntag, 27. November 2022, angesetzt.

Ersatzwahl Gemeinderat

Am Sonntag, 27. November 2022, wählen die Stimmberechtigten der Gemeinde Eich, unter Vorbehalt einer stillen Wahl, für den Rest der Amtsdauer 2020 bis 2024 ein Mitglied des Gemeinderates. Für die Ersatzwahl ist die stille Wahl zulässig. Wahlvorschläge sind bis spätestens Montag, 10. Oktober 2022, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung Eich einzureichen. Jeder Wahlvorschlag ist durch mindestens 10 Stimmberechtigte der Gemeinde Eich zu unterzeichnen. Formulare für die Wahlvorschläge sind bei der Gemeindeverwaltung Eich erhältlich. Wird auf allen bereinigten Wahlvorschlägen nur ein Kandidat oder eine Kandidatin vorgeschlagen, so ist dieser/diese, unter Vorbehalt der Wahlgenehmigung und allfälliger Beschwerden, in stiller Wahl gewählt. Sofern keine stille Wahl zustande kommt, findet die Wahl am Sonntag, 27. November 2022, an der Urne statt. Im Detail wird auf die Anordnung verwiesen, welche auch beim offiziellen Anschlagkasten der Gemeinde (bei der Bushaltestelle Dorfladen) oder direkt am Schalter der Gemeindeverwaltung eingesehen oder bezogen werden kann.