Allgemeines

Medienmitteilung Jungbürgerfeier 2019

Die Medienmitteilung der Jungbürgerfeier 2019 finden Sie hier.

Kanton Luzern hebt bedingtes Feuerverbot auf, mahnt aber weiterhin zum vorsichtigen Umgang mit Feuer

Aufgrund der grösseren Regenmengen der letzten zwei Tage und den kühleren Temperaturen hebt der Kanton Luzern das bedingte Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe nach Absprache mit den Zentralschweizer Kantonen im ganzen Kantonsgebiet per sofort auf. Das bedeutet: Feuer sind auch wieder ausserhalb von fest eingerichteten Feuerstellen im Wald und in Waldesnähe erlaubt. Zudem dürfen am 1. August Feuerwerkskörper gezündet werden. Der Kanton Luzern ruft die Luzerner Bevölkerung aber weiterhin zum vorsichtigen Umgang mit Feuer und Feuerwerkskörpern auf.

Weitere Informationen zur Waldbrandgefahreneinschätzung und Verhaltensregeln sind im Internet abrufbar. Bei Fragen / Unklarheiten kann die Dienststelle Landwirtschaft und Wald (lawa) unter der Nummer 041 349 74 00 erreicht werden.

Gratulation Lehrabschluss

Luca Kohler, Sempach, hat die Lehre als Kaufmann EFZ, Profil M, bei der Gemeindeverwaltung Eich erfolgreich abgeschlossen. Der Gemeinderat und das gesamte Team gratulieren ganz herzlich zum erfolgreichen Lehrabschluss und wünschen ihm viel Glück und Erfolg auf dem weiteren Berufs- und Lebensweg.

Mitteilung Steueramt Sempach/Eich

In der Kalenderwoche 23 wurden Ihnen die Steuer-Akontorechnungen für das Jahr 2019 zugestellt. Dabei wurde der Rechnungsbetrag mit einem Gemeindesteuerfuss von 1.40 Einheiten anstatt dem beschlossenen Steuerfuss von 1.45 Einheiten berechnet. Der Grund, weshalb der tiefere Steuerfuss zur Berechnung herangezogen wurde, hängt mit der veränderten Verwendung des Ertragsüberschusses zusammen, der anlässlich der Gemeindeversammlung vom 28. Mai 2019 beschlossen wurde.

Unter Traktandum 2 (Verwaltungsrechnung 2018) wurde der Antrag formuliert, den Ertragsüberschuss teilweise für einen Steuerrabatt von 1/20 Einheiten für das Jahr 2019 zu verwenden. Da davon ausgegangen werden durfte, dass dieser Antrag von den Eicherinnen und Eichern angenommen wird, wurde der Steuerfuss aus terminlichen Gründen (Rechnungsaufbau) bereits vorgängig entsprechend angepasst.

Kurz vor der Versammlung wandte sich die Finanzaufsicht Gemeinden in aller Deutlichkeit an den Gemeinderat. Diese Erfolgsverwendung verstosse gegen die gesetzlichen Vorgaben des neuen Finanzhaushaltgesetzes (FHGG) und würde zu einer Intervention (Verfügung) der Aufsichtsbehörde führen.

Aus diesem Grund ist das im Herbst 2018 beschlossene Budget inklusive Steuerfuss 2019 von 1.45 Einheiten nicht nachträglich abänderbar. Folglich wurde der ursprünglich formulierte Antrag des Gemeinderates dahingehend angepasst, dass der gesamte Ertragsüberschuss ins Eigenkapital eingelegt und kein Steuerrabatt gewährt wird. Die Versammlung hat diesem Antrag mit grossem Mehr zugestimmt.

Spätestens mit der definitiven Schlussrechnung für die Steuern 2019 wird dann der korrekte Steuerfuss zur Berechnung herangezogen.

Für eine vorgängige Bereinigung der Akontorechnung 2019 stehen folgende Varianten zur Verfügung:

  • Sie bezahlen wie üblich den Betrag wie in Rechnung gestellt bis zum 31.12.2019. Es wird Ihnen dadurch kein Nachteil in Form von negativen Ausgleichszinsen entstehen (aktueller Zinssatz 0.0 %), ausserdem werden keine Mahnungen auf die zu tief erhobene Steuer erstellt.
  • Sie bezahlen vom totalen Rechnungsbetrag 1.5 % mehr ein, somit ist die frankenmässige Differenz ausgeglichen.
  • Sie können beim Steueramt eine neue Rechnung mit dem korrekten Rechnungsbetrag bestellen (E-Mail steueramt@sempach.ch oder Telefon 041 462 52 30).

Für die Kenntnisnahme danken wir Ihnen bestens.

Steueramt Sempach/Eich

Lehrstelle 2020

Fachmann / Fachfrau Betriebsunterhalt EFZ (Werk- und Hausdienst)

Im Sommer 2008 wurde die Lehrstelle als Fachmann / Fachfrau Betriebsunterhalt geschaffen. Auf Sommer 2020 ist diese Lehrstelle wieder neu zu besetzen. Allenfalls interessierte Jugendliche aus unserer Gemeinde melden sich bitte bei der Gemeindekanzlei.

Für Auskünfte steht Roger Bannwart (Tel. 041 462 53 00) gerne zur Verfügung. Bewerbungen sind an die Gemeindekanzlei Eich, Postfach, 6205 Eich, zu richten.

NEIN zur AFR18 – Gegen die Schuldenfalle für die Luzerner Gemeinden

Gemeinsam gegen die AFR18

Am 18. Februar 2019 hat der Kantonsrat der Aufgaben- und Finanzreform 18 zugestimmt. Der Regierungsrat hat die notwendige Volksabstimmung auf den Sonntag, 19. Mai 2019, angesetzt. Seit dem Sommer 2018 bekämpft eine Gruppe aus Luzerner Gemeinden die AFR18. Die in der Zwischenzeit auf 12 Gemeinden angewachsene Gruppe hat nun ein Abstimmungskomitee gebildet. Es tritt mit dem Namen «NEIN zur AFR18 – Gegen die Schuldenfalle für die Luzerner Gemeinden» auf. Ihm gehören die Gemeinde- und Stadträte folgender Gemeinden an: Dierikon, Eich, Greppen, Luzern, Mauensee, Meggen, Neuenkirch, Rothenburg, Schenkon, Sursee, Vitznau und Weggis. Da das Wohl ihrer Gemeinden und deren Bewohnerinnen und Bewohner durch die Folgen der AFR18 beeinträchtigt wird, sehen sich die Exekutiven der 12 Gemeinden legitimiert sich im Abstimmungskampf zu engagieren.

Weitere Informationen finden Sie unter afr18-nein.ch

Änderung im Gemeindeschwimmen – Hallenbad SPZ Nottwil

Zutritt ins Schwimmbad

Um das Sicherheitsrisiko zu verringern und aus administrativen Gründen wurde per 1. April 2019 im Eingangsbereich des Hallenbads eine Schranke in Betrieb genommen. Für den Zutritt wird ein neues Ticket mit aufgedrucktem Barcode benötigt.

Bezug der Tickets

Seit dem 1. April 2019 werden nun die neuen Tickets benötigt. Die alten Tickets können zwischen dem 1. April 2019 und dem 30. Juni 2019 am Empfang des SPZ kostenlos gegen neue Tickets umgetauscht werden. Anschliessend können die alten Tickets nur noch bei der Gemeindekanzlei umgetauscht werden. Die umgetauschten Tickets sind jedoch nur bis zum 31. Dezember 2019 gültig. Für Kinder unter 6 Jahren ist ab April 2019 in jedem Fall am Empfang des SPZ ein kostenloses Ticket zu beziehen, damit das Kind die Schranke betreten kann.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten des Hallenbads bleiben vorerst unverändert. Neu werden auch Personen Zutritt erhalten, welche nicht in einer Partnergemeinde wohnen. Jedoch zahlen diese Personen höhere Eintrittspreise.

Info-Blatt Hallenbadbenützung 2019

Dynamo Sempachersee

Bald ist es soweit: vom 5. bis 8. September 2019 öffnet die Perle Eich im Rahmen von Dynamo Sempachersee ihre Tore. Sie dürfen sich auf ein Labyrinth aus Paletten freuen, das die 6. Klasse der Schule Eich konzipiert hat und mit Hilfe von Profis aufbaut. Darin integriert ist eine Disziplin des Plauschwettkampfs “Spiel ohne Grenzen” (Details auf www.dynamosempachersee.ch unter Spiel ohne Grenzen/Eich). Die Jugendarbeit Eich präsentiert sich und ihren Bauwagen und betreibt eine Saftbar. In kleineren Zelten und im Hauptzelt erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm an Auftritten, Ateliers und Workshops. Das Programm finden Sie hier. Kulinarisch werden Sie am chochiwage verwöhnt, der auch ein Kaffeemobil im Schlepptau hat (www.chochiwage.ch).

Wir erinnern Sie gerne nochmals an den Eröffnungsapéro von Donnerstag, 5. September 2019, von 17.30 bis 18.30 Uhr, zu dem alle EinwohnerInnen von Eich herzlich eingeladen sind.

Ticket-Vorverkauf

Das grosse Volksfest rund um den Sempachersee an 12 Standorten

Ab dem 4. April 2019 sind die Tickets für den Grossanlass Dynamo Sempachersee bei der Gemeindeverwaltung erhältlich. Mit dem Ticket sind sämtliche DynamoAttraktionen (Erlebnisschau Sempach, Erlebnisschau SURWA in Sursee sowie sämtliche Perlen rund um den Sempachersee) frei zugänglich. Weiter berechtigt das Ticket zum freien Eintritt in die Sportarena Campus, die Schweizerische Vogelwarte und das Besucherzentrum ParaForum. Die verschiedenen Mobilitätserlebnisse, wie zum Beispiel die Flossfahrten auf dem Sempachersee, sind mit dem Ticket ebenfalls kostenlos geniessbar.

Im Ticket inbegriffen ist zudem die Anreise ab jeweiligem Wohnort (siehe Passepartout-Tarifzonen) respektive Benutzung von Bus und Bahn, rund um den Sempachersee. Das bestehende ÖV-Angebot wird mit einem Shuttle-Dienst ergänzt, welcher sämtliche Dynamo-Standorte (Erlebnisschauen und Perlen) rund um den See miteinander verbindet.

Ticketpreise

Kategorie

Erwachsene (ab 16 Jahre)
Kinder (6 bis 16 Jahre)

4-Tages-Festivalpass

CHF 28.00
CHF 14.00

Tagesticket

CHF 15.00
CHF 7.00

Informationen zur ÖV-Nutzung
In den Tickets sind folgende Tarifzonen enthalten: Passepartout-Tarifzonen 23 / 26 / 33 / 37 / 45 / 46 / 47 / 56 in der 2. Klasse (L)(V).

Informationen zu Dynamo Sempachersee: www.dynamosempachersee.ch.

Ortsplanung Eich

Dem revidierten Bau- und Zonenreglement mit dem dazugehörenden Zonenplan wurde nach eingehender Beratung an zwei Versammlungen zugestimmt. Innerhalb der Beschwerdefrist haben die Mobilfunkanbieter Swisscom (Schweiz) AG, Sunrise Communications AG und Salt Mobile SA gegen die Abweisung ihrer Einsprache beim Kanton Beschwerde erhoben.

Mit Entscheid vom 4. Juli 2017 hat der Regierungsrat des Kantons Luzern die Gesamtrevision der Orts- und Zonenplanung mit Änderungen genehmigt. Damit ist Eich die erste Gemeinde im Kanton Luzern, in der die am 1. Januar 2014 in Kraft getretenen Vorgaben des totalrevidierten kantonalen Planungs- und Baurechts zur Anwendung kommen. Dies betrifft insbesondere die Baubegriffe und Messweisen gemäss der Interkantonalen Vereinbarung über die Harmonisierung der Baubegriffe und Messweisen (IVHB). Über die Beschwerde der Mobilfunkanbieter gegen die Beschlüsse der Gemeindeversammlung wird der Regierungsrat in einem späteren Entscheid separat befinden.

Der Regierungsrat hat Artikel 8, Absatz 6 und Artikel 9 des Bau- und Zonenreglements aufgrund formeller und materieller Rechtswidrigkeit nicht genehmigt. Bei Absatz 6 des Artikels 8 handelt es sich um eine Ergänzung auf Antrag aus der Gemeindeversammlung, wonach die Überbauungsziffer für versetzte Geschosse und für vor- und rückspringende Bauteile um maximal 15 % überschritten werden kann. Artikel 9, Absatz 1, regelt die Handhabung für bestehende Bauten und war Bestandteil der öffentlichen Auflage. An der Gemeindeversammlung vom 18. Januar 2017 wurde auf Antrag ein Absatz 2 eingefügt, wonach bestehende Bauten, welche die Überbauungsziffer überschreiten, innerhalb der bestehenden Gebäudegrundfläche bis zum zonengemäss zulässigen Volumen erweitert werden können.

Der Gemeinderat hatte beschlossen, gegen die nicht genehmigten Artikel des Bau- und Zonenreglements beim Kantonsgericht Luzern Verwaltungsbeschwerde zu erheben. Mit Urteil vom 25. Juni 2018 des Kantonsgericht Luzern wurde die Beschwerde gegen die vom Regierungsrat nicht genehmigten Artikel des Bau- und Zonenreglements der Gemeinde Eich vollumfänglich abgewiesen. In seinem Urteil stützte das Kantonsgericht den Entscheid des Regierungsrats vollumfänglich, dass die Artikel 8, Absatz 6 und Artikel 9 aufgrund formeller und materieller Rechtswidrigkeit nicht genehmigt werden können. Aufgrund der erneuten klaren Ausführungen sowohl in formeller und materieller Hinsicht hat der Gemeinderat beschlossen, auf einen Weiterzug ans Bundesgericht zu verzichten.

Mit Entscheid vom 16. Oktober 2018 hat der Regierungsrat die Beschwerde der Mobilfunkanbieter Swisscom (Schweiz) AG, Sunrise Communications AG und Salt Mobile SA im Zusammenhang mit der Änderung von Art. 32 des Bau- und Zonenreglements (BZR) teilweise gutgeheissen. Der Entscheid des Regierungsrats wird akzeptiert. Das angepasste Bau- und Zonenreglement kann unter https://www.eich.ch/verwaltung/rechtssammlung/ eingesehen werden.

Die gemeindeweite Ausscheidung der Gewässerräume wird in einem separaten Verfahren erfolgen und zu gegebener Zeit öffentlich aufgelegt.