Freizeit und Erholung

Mitten im Siedlungsgebiet lädt der Dorfweiher zum Verweilen ein. Die Feuerstelle mit Tisch und Bänken kann von den Einheimischen ohne Voranmeldung benutzt werden. Rund um den Dorfweiher und das Pfarrtobel sind zwei Naturlehrpfade angelegt. Start und Ziel für die beiden Lehrpfade befinden sich beim Parkplatz der Schulanlagen. Die Lehrpfade sind im Ortsplan der Gemeinde eingezeichnet. Der Ortsplan kann zum Preise von CHF 7.50 bei der Gemeindekanzlei bezogen werden.

Neben den Fussballplätzen im angrenzenden Wald befindet sich die Fitnessanlage des Turnvereins Eich. Die Anlage mit zehn fest installierten Turngeräten ist ab dem Parkplatz Brand erreichbar.

Die Anlagen befinden sich auf dem Eichberg zwischen der Strasse in Richtung Bäch und dem Eichwald. Für den Betrieb und die Benützung der Anlagen wurde ein Reglement erlassen.

Sport- und Freizeitanlagen Brand Betriebs- und Benützungsreglement

Der Sportclub Eich betreibt zwei Fussballfelder und das Clubhaus.

Der Sportschützen Club Eich betreibt eine Kleinkaliber Kurzdistanz-Schiessanlage mit Clubhaus.

Im nahen Eichwald betreibt der Turnverein Eich eine Fit + Zwäg-Anlage und drei verschiedene Laufstrecken.

Am Waldrand realisierte die Gemeinde einen Weiher mit Grillstelle. Für die Benutzer aller Anlagen steht ein grosszügiger Parkplatz zur Verfügung (maximale Parkzeit 12 Stunden).

Im Zusammenhang mit dem Artenförderungsprojekt für die stark gefährdete Geburtshelferkröte (Glögglifrosch) wurden der Dorfweiher und der Oeleweiher im Pfarrtobel mit einem Lehrpfad verbunden. Bei diesen beiden Weihern, wo der Glögglifrosch zu Hause ist, wurden Sitzbänke und Informationstafeln erstellt.

Der Glögglifroschweg im Pfarrtobel ist Bestandteil des Eicher Rundweges ab dem Dorfweiher bis zum Oeleweiher.

Es ist ein einzigartiger Erlebnisweg mit kleinen Brücken und Stegen entstanden, wo neben dem Bach und der Tier- und Pflanzenwelt auch Sandkalksteinfelsen und Wasserfälle beobachtet werden können. Im unteren Teil des Weges sind aus Baumstrünken zwölf Holzfiguren von wildlebenden Tieren geformt worden, speziell natürlich auch Frösche. Für die Suche unterwegs kann beim Start ein Info-Blatt mitgenommen werden, wo alle Figuren festgehalten sind.

Anschliessend an die Fitnessanlage eröffnen sich drei ausgeschilderte Laufstrecken durch den Eichwald.

Sehr beliebt bei Wanderern und Radfahrern ist der Römerweg, der als Höhenweg von Schenkon über Eichhof, den Schulanlagen und der Pfarrkirche vorbei, bis zum historischen Kirchbühl führt und immer wieder attraktive Rundsichten eröffnet.

Dieser Rundweg führt vom Dorf Eich hinauf auf den Eichberg, durch interessante Tobels mit Sandsteinfelsen, an Weihern und Biotopen vorbei, durch Wiesen und Wälder mit immer wieder faszinierenden Ausblicken auf See und Berge (siehe Bericht über Erstbegehung im September 2009).

Dieser ausgeschilderte Wanderweg bietet Einheimischen Gelegenheit, die Schönheiten vor der Haustüre neu zu entdecken, ebenso den Wanderern von nah und fern, um die schönen Aussichten am Sempachersee kennenzulernen.

Unterwegs sind zusätzliche Strecken mit „Variante“ bezeichnet. Diese Wege bilden eine Alternative zum Rundweg und führen ohne bedeutenden Zeitverlust immer wieder in den eigentlichen Rundweg zurück (gesamte Marschzeit ca. 3 Stunden, Start und Ziel beim Parkplatz der Schulanlagen Eich).

Das öffentliche Seebad befindet sich neben dem Sonne Seehotel und wird von cirka Mitte Mai bis Mitte September von 9.00 – 21.00 Uhr betrieben.

Das idyllisch gelegene Seebad mit Kiosk, Kinderplanschbecken, Kinderspielgeräte und Floss gilt bei Gross und Klein als Geheimtipp. Vom benachbarten Surfplatz stechen Unentwegte mit ihren Brettern bei günstigem Wind das ganze Jahr in See, auch im Winter.

Weitere Informationen zum Seebad erhalten Sie bei der Betreiberin Sonne Seehotel unter www.sonneseehotel.ch.