Landwirtschaft

Noch bis um 1970 galt Eich als kleines Bauerndorf. Der Bau der Autobahn A2 hat vieles verändert. Eich wurde als Wohnort vor den Toren der Zentren entdeckt.

In Eich gibt es rund 25 Landwirtschaftsbetriebe, die eine Nutzfläche von rund 400 ha bewirtschaften. Sie verleihen der Gemeinde noch immer ein bäuerliches Gepräge. Nebst Viehzucht und Ackerbau betreiben die Eicher Landwirte den Obstbau. Die sonnenexponierte Hanglage favorisiert Kirschen- und Zwetschgenkulturen. In Sachen „Chriesi“ sind die Eicher echte Experten. Hier kann man – im wahrsten Sinne des Wortes – gut Kirschen essen; mit Eicher Chriesi, die regional bekannt und begehrt sind.

Die Veränderungen in der Milchwirtschaft haben auch in Eich ihre Spuren hinterlassen. Die beiden Käsereien Hundgellen und Eichhof mussten 2005 aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen werden.

Landwirtschaftsbeautragter der Gemeinde Eich

Thürig Dominik
Hundgellen 3
6205 Eich
Telefon 041 460 12 07