Versorgung

Wasser

Die Wasserversorgung in der Gemeinde Eich wird durch die beiden Ringleitungen Dorf und Berg sichergestellt. Im Rahmen der Schweizerischen Hygieneverordnung hat die Gemeinde das Wasser regelmässig auf ihre Qualität hin zu prüfen. Das meiste Wasser wird von der Gruppenwasserversorgung Eich – Gunzwil – Beromünster eingekauft.

Eichberg (Hochzone)
Enterokokken
Escherichia coli
Nitrat
Gesamthärte

* nicht nachweisbar

Messwerte
* nn in 100 ml
* nn in 100 ml
3.9 mg/l
15.2 frz. H°

Dorfzone (Niederzone)
Enterokokken
Escherichia coli
Nitrat
Gesamthärte

Messwerte
* nn in 100 ml
* nn in 100 ml
17 mg/l
23.7 frz. H°

Je nach Zusammensetzung des Wassers kann sich der Härtegrad verändern.

Für jeden Anschluss an die Wasserversorgung wird ein Anschlussbeitrag erhoben. An-, Um- und Aufbauten sowie Neubauten oder Ersatzbauten auf dem gleichen Grundstück sind ebenfalls beitragspflichtig. Der Anschlussbeitrag beträgt 1 % des Gebäudeversicherungswertes der kantonalen Gebäudeversicherung. Anträge um einen Anschluss sind schriftlich an den Gemeinderat zu stellen oder via Baubewilligung einzuholen.

Die Ablesung und die spätere Rechnungsstellung für den jährlichen Wasserverbrauch erfolgen jeweils im Herbst. Der Wasserpreis/m3 wird jährlich festgelegt.

Abwasser

Die Gemeinde Eich verfügt beim Fäkal- und Meteorwasser über ein 100%-iges Trennsystem. Für diese Aufgabe hat sich Eich dem Gemeindeverband ARA-Surental angeschlossen. Durch das Hauptsammelkanalnetz gelangt das Abwasser nach Triengen in die Kläranlage.

ara.surental.ch

Kabelfernsehen

Unsere Gemeinde ist am Kabelnetz der UPC angeschlossen. Über das Kabelnetz können Sie zahlreiche Fernseh- und Radioprogramme empfangen. Ausserdem besteht die Möglichkeit für den Internet-Anschluss über das Kabelnetz.